Logo-Haerten-Liste.pngMaehringen.jpg

Kandidatinnen und Kandidaten Ortschaftsrat Jettenburg

Kandidatinnen und Kandidaten Ortschaftsrat Jettenburg




Name
  Ursula Laxander-Digel
Persönliches
  57 Jahre, verh. 2 erw. Kinder, 4 Enkel
Beruf
  Sozialpädagogin
Engagement
  Mitglied Bündnis 90/Die Grünen, seit 14 Jahren im OR/GR aktiv
Bürgerbeteiligung ist für mich keine Pflicht sondern eine Selbstverständlichkeit! In Jettenburg sind meine Themen mehr Kitaplätze und „Alt werden“ im eigenen Dorf.







Name
  Heide Arndt
Persönliches
  67 Jahre, verh. 3 Kinder
Beruf
  Lehrerin, seit Sommer in Rente.
Engagement
  Aktiv im Härtennetzwerk, im Reparaturcafe, in der Agenda „Gerne Leben auf den Härten“ u. im Pflegeheim.
Ich setze mich ein für eine lebendige Dorfgemeinschaft, Begegnungsstätten und Angebote für alle Generationen, Erhalt einer vielfältigen Landschaft mit den Streuobstwiesen, sichere Radwege z. B. von Jettenburg nach Kusterdingen, Mitfahrbänkle, bezahlbaren Wohnraum.







Name
  Thomas Nissel
Persönliches
  Ich bin Jahrgang 1959. Seit 2012 lebe ich mit meiner Frau Sibylle Gölz und unserem Pflegesohn Ramon in Jettenburg. Wir haben noch 4 erwachsene Söhne und zwei Enkeltöchter. Zu unserem Zuhause gehören noch 5 Lamas, 7 Ziegen, 2 Hunde, 12 Hühner, 3 Hasen und 15 Bienenkönigen mit Völkern.
Beruf
  Dipl. Ingenieur an der Universität Tübingen
Engagement
  Ich bin Miglied in der Gewerkschaft ver.di und habe langjährige Erfahrungen als Personalrat. Am Sozialgericht Reutlingen bin ich ehrenamtlicher Sozialrichter. Als Imker versorge ich Jettenburg mit regionalem Honig. Unser Hobby-Zoo (Lamas, Ziegen, Hühner und Hasen) erfordert viel Engagement, macht aber auch vielen Freude. Als Hobbygärtner bin ich Mitglied im Obst- und Gartenbauverein Kusterdingen. Um unsere Ressourcen zu schonen arbeite ich beim Reparaturtreff Jettenburg mit und bin Netzwerker beim Härtennetzwerk. Ich fahre wenn möglich mit dem Fahrrad. Wir versuchen uns möglichst regional und saisional zu ernähren. Wir wollen unser möglichstes beitragen, dass unsere Umwelt nicht weiter zerstört wird und auch noch für unsere Enkelkinder und deren Kinder (...) lebenswert bleibt.
Wichtig sind mir eine gute Verkehrsanbindung mit dem Bus nach Tübingen und Reutlingen, aber auch zu den Schulzentren auf dem Hönisch und nach Kirchentellinsfurt. Sichere und gepflegte Radwege sind Vorraussetzung dafür, das Kusterdingen zur Fahrradgemeinde wird. Eine gute Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten und Gesundheitsversorgung sind Voraussetzung um bis ins hohe Alter selbstbestimmt in Kusterdingen zu leben.







Name
  Dietmar Sauter
Persönliches
  62 Jahre, Verheiratet, 2 Kinder.
Beruf
  Agrarwissenschaftler, Selbstständig als Freier Versicherungsmakler
Engagement
  Seit 2005 bei der Härtenliste als Kassier im Vorstand
Sichere Radwege, Nachhaltigeres Leben und Wirtschaften.







Name
  Erhard Petzold
Persönliches
  68 Jahre, Seit 30 Jahren in Jettenburg.
Beruf
  Pensionierter Lehrer
Engagement
  Mitglied im AK Kunst, Ehrenamt im FÖV des GPH.
Gestaltung und Entwicklung kultureller und pflegerischer Aktivitäten in der Gemeinde. Für eine lebenswerte und altersgerechte Zukunft auf den Härten. Fahre Rad, laufe gerne, spiele Akkordeon privat, während der offenen Ateliers…